Verstaatlichung der Welt? Von M. Reza Fariborz Hamzeh’ee

Verstaatlichung der Welt?

Fariborz M. R. Hamzeh’ee, Das Modell Iran-zwischen säkularem Staat und Gottesstaat, Wolfgang Reinhard (Hrs.),Verstaatlichung der Welt?  Europäische Staatsmodelle und außereuropäische Machtprozesse, Schriften des Historischen Kollegs Kolloquien 47, München: R. Oldenbourg Verlag, 1999.

Das Phänomen des Ausbreitung des euripäischen Staats kann von verschiedenen Standpunkten aus  berachtet warden. Auf den folgenene Seiten warden haupsächlich mit der Aufnahme der Ideen des europäischen Staats durch iranische Intellektuelle beschäftigen, welche im Gegensatz zum tatsächlichen  Import europäischer Institutionen stehen.

Es gib nur wenige Länder in der sogenannten Dritten Welt, die wie Iran, keine eigentliche koloniale Herrschaft erlebten. In Vergleich zu anderen, direkt kolonialisierten Ländern verlief hier die Ausbreitung des europäuschen Staats in wesentlichen Punkten anders……

 

Entdeckung und Begeisterung

Nationalismus

Die Vorbilder

Selbstverleugnung als Modernisierung

 

Verstaatlichung der Welt?

Schriften des Historischen Kollegs Kolloquien 47

Verstaatlichung der Welt?

Europäische Staatsmodelle und außereuropäische Machtprozesse

 

Herausgegeben von Wolfgang Reinhard

 

Oldenbourg

Siehe auch von M. Reza Fariborz Hamzeh’ee: Ziguenerleben im Orient Von

PDF Herunterladen: Buch Verstaatlichung der Welt?

This post is available: English

Leave a Reply

WordPress Lightbox
This site uses cookies to offer you a better browsing experience. By browsing this website, you agree to our use of cookies.